1. – 13. Schuljahr

Wahrheit

Das Thema „Wahrheit ist in seiner Breite und Tiefe unerschöpflich. Diese Vielfalt zeigt sich auch in der Fülle der hier rezensierten Kinder- und Jugendbücher, Fachbücher und Filme. Das Spektrum reicht von Alltagskonflikten bis hin zu grundlegenden Auseinandersetzungen mit dem, was wirklich wahr ist.

Jugendbücher
Scheuring, Christoph
Echt
Roman. Bamberg: Magellan 2017
256 Seiten
ISBN 978-3734882036
Broschiert 9,00 €.
Der 16-jährige Albert fotografiert am Hamburger Bahnhof Menschen, die sich verabschieden, weil er wahrhaftige, ehrliche Momente festhalten möchte. Dort begegnet er Kati, die sich brennend für seine Fotos interessiert – besonders für ein bestimmtes. Sie ist davon überzeugt, dass es eine Lüge darstellt. Das abgebildete Mädchen ist ihre verstorbene Schwester. Gemeinsam suchen Kati und Albert die Wahrheit hinter dem Bild und verlieben sich. Albert lernt viel von der verborgenen Welt um den Bahnhof kennen Drogenabhängige, Kriminalität, Ausbeutung ebenso wie Zusammengehörigkeit und Empathie. Die persönliche Nähe verändert seine Art zu fotografieren und seinen Blick auf Wahrhaftigkeit. Ein echt lohnenswerter Jugendroman ab 14 Jahre.
Wolk, Lauren
Das Jahr, in dem ich lügen lernte
Roman. Aus dem Englischen von Birgitt Kollmann.
München: Hanser 2017.
272 Seiten. ISBN 978-3446254947.
Gebunden 16,00 €.
Die elfjährige Annabelle lebt behütet auf einer Farm in Pennsylvania zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Ihr beschaulicher Alltag ändert sich schnell, als die neue Mitschülerin Betty (14) sie erpresst, sie und ihre jüngeren Brüder bedroht und skrupellos handelt. Der vom Krieg traumatisierte Toby, der in der Nähe im Wald lebt, beobachtet die Übergriffe und mischt sich ein. So wird er zur Zielscheibe für Bettys intrigantes Tun und sie schiebt ihm den Steinwurf auf eine Mitschülerin, die dadurch ein Auge verliert, in die Schuhe. Durch diese Verleumdungen verstärkt sie bestehende Gerüchte, die zu Verdächtigungen und schließlich Verfolgung führen. Couragiert kämpft Annabelle gegen das Unrecht und setzt sich für Toby ein und lernt, dafür zu lügen.
Der spannende Jugendroman (ab 12 J.) mit tragischem Ausgang erhielt den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2018.
Stelling, Anke
Erna und die drei Wahrheiten Roman. München: cbj 2017. 240 Seiten.
ISBN 978-3570164587.
Gebunden 12,99 €.
Die elfjährige Erna wohnt mit ihrer Familie in einem gemeinschaftlichen Wohnprojekt und besucht eine Gemeinschaftsschule. Sie hinterfragt Anspruch und Wirklichkeit des Zusammenlebens. Nicht immer gelingt der Interessenausgleich der Bewohner und so begegnen ihr „die drei Wahrheiten: meine, deine und die Wahrheit. In der Schule sagt Erna oft gerade heraus, was sie denkt und eckt damit an. Während einer Schulfeier wird die Toilette ruiniert und solange der Täter unbekannt ist, sollen alle dafür Nachteile in Kauf nehmen. Sie kennt den Verursacher, aber ist es richtig, ihn zu verraten?
Manchmal flüchtet Erna sich in Tagträume, in denen sie als Indianermädchen auf einem Pferd reitet. Macht sie sich selbst etwas vor? Und was bedeutet „in vino veritas?
Das Kinderbuch ab elf Jahre bietet viele Ansätze, zu verschiedenen Aspekten von Wahrheit ins Gespräch zu kommen. Gut geeignet ist es für begleitetes Lesen, insgesamt wirkt die Geschichte etwas überfrachtet.
Damm, Antje
Echt wahr?
52 Gelegenheiten, sich über Lüge und Wahrheit zu unterhalten.
Sachbuch. Mit Illustrationen der Autorin.
Frankfurt: Moritz Verlag 2016.
112 Seiten. ISBN 978-3895652868.
Gebunden 15,00 €
Bildstark und abwechslungsreich bietet das Kindersachbuch zu zahlreichen Aspekten von Wahrheit und Lüge Gesprächsanlässe und viel Stoff zum Nachdenken. Munter mischen sich Grenzen der Wahrnehmung mit moralisch-ethischen Fragestellungen. Warum sagen wir nicht immer die Wahrheit? Kann man Lügen sehen? Kann man seinen Sinnen trauen? Lügt man, wenn man etwas verschweigt? Sind Notlügen erlaubt? Sind erfundene Geschichten spannender als wahre? Zum Abschluss wird ein Wortfeld...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen