Wofür ist die Kirche gut?

Ausgabe: 30/2018

 

Wofür ist die Kirche gut? So könnten Schülerinnen und Schüler fragen, wenn man im Unterricht das Thema Kirche anspricht. Glaubt man der letzten Kirchenmitgliedsstudie der EKD aus dem Jahr 2012, so meinen 43 % der jugendlichen Kirchenmitglieder im Westen, dass die Kirche überhaupt nicht mehr in die Zeit passt. Warum Jugendliche überhaupt noch in der Kirche sind, erkläre sich an erster Stelle aus traditionellen Gründen, weil schon die Eltern Mitglied waren oder es sich einfach so gehört. Erst nachgeordnet attestieren Jugendliche der Kirche, dass sie sich für Arme und Kranken einsetze und ethische Werte vertrete.

 

5. – 10. Schuljahr

Wofür ist die Kirche gut?
Kirchen- und bildungstheoretische Aspekte


5. – 6. Schuljahr

Kirche – was passiert da eigentlich sonst noch?
Eine Entdeckungsreise durch die eigene Kirchgemeinde


7. – 8. Schuljahr

Wohnt hier Gott?
Auf der Suche nach Orten der Begegnung von Gott und Menschen


9. – 10. Schuljahr

Kirche in Aktion: Das sozialdiakonische Praktikum
Ein Erfahrungsbericht


9. – 10. Schuljahr

Im Namen des Herrn unterwegs
Zum Bild von Pfarrerinnen und Pfarrern im Fernsehen


9. – 10. Schuljahr

Was macht die Kirche mit ihrem Geld?
Eine Auseinandersetzung anhand von Zahlen und Fakten


9. – 10. Schuljahr

Kirche und Politik – igitt?
Kirche bezieht Position


8. – 10. Schuljahr

Kirche anders erleben
Wir fahren – vorbereitet – zum Kirchentag


5. – 10. Schuljahr

„Back to the basics“
Die niederländische Kirche in einer stark säkularen Gesellschaft


5. – 10. Schuljahr

Rezensionen; Virtuelle Kirchenbegehungen
Magazin